top of page

Termine – Märkte und Kurse

5. HERMETISCHES GESETZ

Vollmond-Wanderungen Sonne Mond und Erde

„Alles durchläuft Gezeiten, alles steigt und fällt, der Schwung des Pendels äußert sich in allem, Rhythmus gleicht aus.“  

MONDWANDERUNG

Gipfeltour zu Sonnenunter- und Mondaufgang

Der Moment, in dem sich der Vollmond langsam über den Horizont schiebt, während in der gegenüber liegenden Himmelsrichtung die Sonne gerade untergeht, fühlt sich an wie pure Magie. Dieses Naturschauspiel erleben wir bei gutem Wetter an einem wunderbaren, gut erreichbaren Aussichtspunkt über dem Leitzachtal und erfahren darüber hinaus noch einiges Erstaunliches über die Mondzyklen und deren Wirkung auf Mensch und Natur.

Termine: 19. Juli (19.45 Uhr), 17. Oktober (17 Uhr)

Ort: Schwarzenberg, Fischbachau

Kosten: 20 Euro, Kinder 8 Euro

Anmeldung: kontakt@sonnemondunderde.com, 0172/88 76 283

BASISKURS MONDWISSEN

zur Mondfinsternis

Ein Grundlagen-Kurs für alle Interessierten ab 12 Jahren, bei dem ich mein Wissen über die Mondzyklen und deren Wirkung weitergebe. Speziell die Sonnen- und die Mondfinsternis werden ein Thema sein. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir die beginnende Mondfinsternis sogar live verfolgen können.

Das Beobachten des Mondes spielt für mich eine zentrale Rolle, weshalb wir im Rahmen des Kurses eine kleine Wanderung zu einem wunderbaren Aussichtspunkt zwischen Schlierach- und Leitzachtal unternehmen. Ich liebe die Magie dieses Moments, wenn der erste Funken am Horizont den Mond ankündigt und er sich dann nach und nach hinauf schiebt, bis er groß und strahlend am Abendhimmel steht! 

Termin: auf Anfrage

Ort: Berghof bei Miesbach

Kosten: 45 Euro inkl. kleiner Kräuter-Brotzeit bzw. Suppe

Teilnehmerzahl: min. 6, max. 15

Info: kontakt@sonnemondunderde.com, 0172/88 76 283

DER MOND

zwischen Wissenschaft und Spiritualität

Unzählige Mythen erzählen von seiner Kraft, Millionen von

Menschen betrachten fasziniert seine Bahnen über den Himmel, und ganz wenige sind sogar schon auf ihm gestanden: Was ist es, was den Mond so besonders macht? Hat er tatsächlich einen Einfluss auf unser Leben? Und wenn ja, welchen? Spannende Geschichten und erstaunliche Fakten rund um diese Fragen gibt es beim winterlichen Vollmond-Spaziergang mit anschließendem Abendessen auf dem Koebelisberg. 

Sofern es das Wetter erlaubt, werden wir dem Mond sogar beim Aufgehen zusehen können. Die Magie dieses Moments, wenn der erste Funken am Horizont den Mond ankündigt und er sich dann nach und nach hinauf schiebt, bis er groß und strahlend am Abendhimmel steht, ist ein unvergessliches Erlebnis! 

Termin: Samstag, 24. Februar 2024 (ab 16 Uhr)

Ort: Bergwirtschaft Koebelisberg (CH)

Kosten: 40 Euro (zzgl. feinem Abendessen)

Anmeldung: + 41 (0)71 988 15 01, info@koebelisberg.ch

NATUR-ASTROLOGIE

Natur und Gestirne im Jahreskreis

Wer die Astrologie bis zu ihren Ursprüngen zurück verfolgt, entdeckt eine ganz bodenständige Bedeutung jenseits von Zeitungs-Horoskopen und Schicksals-Vorhersagen: Die Wanderung der Sonne durch die Sternbilder war für die Menschen früher der Jahres-Kalender, der ihnen zeigte, wo die Natur im Jahreskreis aktuell stand und was zu diesem Stadium im Pflanzen- und im Tierreich gerade dran war. Dieser Abend gibt eine Einführung in die Natur-Astrologie: in den Lauf von Planeten, von Sonne und Mond durch die zwölf Sternzeichen-Qualitäten und wie sie die Stadien sowohl im Jahreszyklus der Natur als auch den menschlichen Lebenszyklus  abbilden. 

Termine: 25. Juni, 24. September, jeweils um 19.30 Uhr

Ort: VHS Gmund-Dürnbach

Kosten: 12 Euro pro Vortrag

Anmeldung: kontakt@sonnemondunderde.com, 0172/88 76 283, bzw. online über VHS Oberland

Vollmond über Ross- und Buchstein bei Mondwanderung Sonne Mond und Erde
Vollmondwanderung Schwarzenberg
Vollmond über den Bergen Sonne Mond und Erde
Astrologische Uhr Sonne Mond und Erde Vortrag Naturastrologie

Märkte und Messen

Sommer Tollwood 2022.jpg
Hollermarkt Fischbachau.jpg
Dagmar von Sonne Mond und Erde am Tölzer Herbstzauber
IMG_4789.JPG

11. UND 12. MAI 2024:

MUTTERTAGSMARKT IM PARADIESGARTEN

Ein Geheimtipp seit über 20 Jahren, der auf dem Demeter Hof der Familie Wachinger in Pliening stattfindet. Es gibt Kunsthandwerk in verschiedenster Art und Form zu einer Tasse Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen, dazu eine Hofführung und Kinderprogramm.
Geöffnet samstags 10 bis 18 Uhr und sonntags 10 bis 17 Uhr. Infos unter biohof-wachinger.de

14. BIS 16. JUNI 2024:

HEILPFLANZENKONGRESS BAD AIBLING

Experten wie Marlis Bader und Mechtilde Frintrup teilen ihr umfangreiches Wissen über Heilpflanzen und erklären, wie man deren Kraft nutzen kann. Ein spannendes Programm mit Top-Referenten, Vorträgen, Workshops, einem erlebnisreichen Begleitprogramm und einer Vielzahl von Ausstellern im und um das Kurhaus Bad Aibling.
Geöffnet freitags 14 bis 20 Uhr, samstags 9 bis 20 Uhr und sonntags 9 bis 17 Uhr. Infos unter www.phytocampus.com

14. UND 15. SEPTEMBER 2024:

KUNSTHANDWERK SPEKTAKEL

Eintauchen in eine bunte Welt voller Magie in der zauberhaften Umgebung von Schloss Gern in Eggenfelden: Der Kunsthandwerkermarkt mit Feuershow, Tanzmärchen, Trommelgruppe und indianischem Flötenspieler feiert in diesem Jahr seine Premiere. Er öffnet am Samstag von 10 bis 20.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Infos unter www.kunst-handwerk-spektakel.de

15. BIS 17. NOVEMBER 2024: WEIBAMARKT

Kunsthandwerk trifft Handwerkskunst, Filz kombiniert sich mit Strick und Seide. Objekte aus Holz, Keramik, Recyclingwaren und Schwemmholz stehen neben Schnaps, Likör, Marmelade, Tee, Honig und Eingemachtem. Es gibt Seife, Naturkosmetik, Edelsteine, Glas, Schmuck, Heilpflanzen und eben auch unsere Mondräder. Der Weibamarkt findet auf der Festwiese und in der Ausstellungshalle Bad Aibling statt und öffnet freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 19 Uhr, und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Infos unter www.weibamarkt.de

NOCH MEHR ZUM MOND

bottom of page